Logo Physiobusch    
   
Home  
Unsere Praxis  
Physiotherapie  
Therapien von A-Z  
Therapeuten  
Patienteninfo  
Medizinische Trainingstherapie  
Kontakt & Anfahrt  
 
   
 
   
 
   
Zur University Of New England, Maine (USA) Zum Institut für Neuro - Orthopädische Manuelle Therapie Zum DOSB
  Osteopathie
 

Osteopathen heilen mit den Händen, wobei der Körper als Ganzes im Vordergrund steht. Keine Instrumente und Medikamente, sondern die Fähigkeit zum vernetzten Denken sind die Grundlagen der Osteopathie. Mit den Händen werden Blockaden gelöst, welche die Selbstheilung des Körpers beeinträchtigen. Osteopathie ist eine alternativ-medizinische Behandlungsform, welche von den Krankenkassen in der Regel nicht übernommen wird.

Diagnosen:

Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne, ISG- Blockierung, Fehlstatik der WS, HWS- Syndrom, BWS –Syndrom. LWS-Syndrom, ausstrahlende Schmerzen, Beckenschiefstand, Myalgien u.a.

Beschreibung der Therapie:

Die Osteopathie beschäftigt sich hauptsächlich mit Funktionsstörungen, deren Diagnostik und Behandlung, Diagnose und Therapie mittels spezifischer Techniken, die mit den Händen ausgeführt werden, erfolgen. Die osteopathische Medizin baut auf drei Prinzipien auf:

1. der menschliche Körper ist ein Einheit
2. Struktur und Funktion stehen in wechselseitiger Abhängigkeit
3. der Körper besitzt Selbstheilende und Selbstregulierende Kräfte.

Ist der Körper nicht mehr in der Lage eine Störung zu beseitigen oder zu kompensieren (3) kann es zu Veränderungen der Struktur/ Funktion kommen (2) sowohl lokal als auch fern der primärem Störung (1). Der Einfluss aus anderen Systemen des Körpers kann mittels direkter (z.B. ligamentärer Aufhängung) oder indirekter (z.B. fascialer Weiterleitung, neuronale Reflexe) Übertragung geschehen. Die Homöostase ist gestört. In diesem Falle sprechen wir von einer Osteopatischen Dysfunktion.

Die Basis für eine osteopathische Diagnose und Therapie stellen 3 große Systeme des menschlichen Organismus dar.

 

Parietales System betrifft:

- Gelenke, Knochen
- Muskeln, Sehnen
- Fascien
- Bandscheiben

Viscerales System betrifft:


- Verdauungstrakt
- Uro- genitaltrakt
- Leber, Galle, Milz
- Herz, Lunge

Cranio-Sacrales-System betrifft:


- Schädel, Wirbelsäule, + Rippen, Sacrum
- Liquor, Cerebro- Spinales
- Reziproke Spannungsmembran
- zentrales Nervensystem

Die Aufgabe und das Ziel des Osteopathen ist es, durch eine ausführliche Anamnese und Befunderhebung die primäre, aber auch verselbstständigte sekundäre Dysfunktion zu befreien, um dem Körper damit die Möglichkeit zur Selbsthilfe und Aufrecherhaltung der bestmöglichsten Homöostase zu geben.

Wirkung der Therapie:

Verbesserung/Heilung ihrer Beschwerden durch Behandlung der Krankheitsursache.

< zurück zum Lexikon

   
     
       
  Mo.:
Di.: 
Mi.: 
Do.:
Fr.:
8.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 15.00 Uhr
8.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 15.00 Uhr

 
Weitere Termine/Kurse nach Vereinbarung.
Praxis für Physiotherapie
Rüdiger Busch

An Burg Kreuzau 1
52372 Kreuzau


Tel.:  0 24 22 / 500 99 11
Fax.: 0 24 22 / 500 98 22
E-Mail:
info@physiobusch.de